Person hält Zeitung in der Hand

Plattform BIMSWARM für die Digitalisierung der Baubranche geht online

Berlin/Dortmund | 11. Oktober 2021

Die B2B-Plattform BIMSWARM, ein neuer, standardsetzender Service für die Bauindustrie ist ab sofort im Internet kostenfrei verfügbar. Unter Führung der planen-bauen 4.0 GmbH leistet adesso damit einen wesentlichen Beitrag zur Digitalisierung der deutschen Baubranche. BIMSWARM wird die Zusammenarbeit im Bauwesen erleichtern. Die Entwicklung wurde vom Bundeswirtschaftsministerium im Rahmen des Verbundprojekts BIMSWARM gefördert.

Die Prozessoptimierung entlang der Wertschöpfungskette in der Bauindustrie war das Ziel des Projekts BIMSWARM. Nach dreieinhalbjähriger Entwicklungszeit in einem Verbundprojekt unter Führung von planen-bauen 4.0 und adesso geht die Plattform BIMSWARM nun live. Als neutrale, marktübergreifende Plattform leistet sie einen Beitrag zur Digitalen Transformation in der Baubranche und schafft die Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit und effiziente BIM-Prozesse im Bereich Planen-Bauen-Betreiben.

Das Verbundprojekt BIMSWARM geht das Problem der unterschiedlichen IT-Anwendungen und Dienste bei der Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Bauprojekten mit der modernen Methodik „Building Information Modeling (BIM)“ an. BIMSWARM stellt allen an Bauprojekten Beteiligten Informationen über Software-programme, Services und Daten auf Basis offener Standards zur Verfügung. Die Nutzer können auf dem Marktplatz Anwendungen finden, die nach Industriestandards zertifiziert sind und sich für die firmenübergreifende Zusammenarbeit eignen. BIMSWARM startete in einer ersten Ausbaustufe mit bereits über 150 Anwendungen verschiedener Anbieter und soll sukzessive ausgebaut werden.

BIMSWARM liefert der Baubranche einen wertvollen Marktüberblick. (Quelle: planen-bauen 4.0)

BIMSWARM liefert der Baubranche einen wertvollen Marktüberblick. (Quelle: planen-bauen 4.0)

Uwe Lutter, Projektleiter von BIMSWARM bei adesso, beschreibt die Herausforderung: „Große Bauvorhaben sind komplexe Projekte mit zahlreichen Akteuren wie Bauherren, Architekten, Statikern, Projektsteuerern sowie Bauunternehmen und Dienstleistern. Hier sind Medienbrüche und Verzögerungen aufgrund der unterschiedlichen Anwendungen leider an der Tagesordnung. Unsere neue Plattform BIMSWARM verschafft der Branche einen wertvollen Marktüberblick und sorgt damit für einen echten Digitalisierungsschub in den Prozessen.“

Uwe Lutter ist der Projektleiter von BIMSWARM bei adesso: „Die neue Plattform sorgt für einen Digitalisierungsschub in der Baubranche.“ (Foto: adesso)

Uwe Lutter ist der Projektleiter von BIMSWARM bei adesso: „Die neue Plattform sorgt für einen Digitalisierungsschub in der Baubranche.“ (Foto: adesso)

So müssen sich Nutzer nicht ständig fragen: Welche Qualitätsmerkmale sind beim Kauf neuer Anwendungen und Tools für das Bauwesen relevant? Welche IT-Produkte sind kompatibel? BIMSWARM wird in den späteren Ausbaustufen die Kombination von Softwareprodukten unterschiedlicher Hersteller unterstützen – ob im Planungsbüro, auf der Baustelle oder beim Facility Management nach Baufertigstellung. Darüber hinaus erspart die Plattform den Baubeteiligten die eigene, zeitaufwändige Recherche nach passenden IT-Produkten für ein Bauvorhaben. Die Zusammenarbeit in verteilten Vorhaben wird unterstützt, da eine BIM-basierte Projektbearbeitung möglich wird.

Beim Projekt BIMSWARM sind unter Konsortialführung von planen-bauen 4.0 neben adesso folgende Partner beteiligt: Ruhr-Universität Bochum, RIB Information Technologies, thinkproject, Fraunhofer IGD, eTASK Immobilien Software sowie Technische Hochschule Mittelhessen.

Weitere Informationen zum Projekt finden sich auf den Webseiten www.bimswarm.de und www.planen-bauen40.de. Zur Plattform geht es auf www.bimswarm.online.

Presseservice - Materialien für die Medienberichterstattung

Mit unserem Presseservice stellen wir Ihnen verschiedene Materialien zur Verfügung, die unsere Unternehmensmeldungen ergänzen oder als Hintergrundinformationen dienen.

Zum Presseservice

Sie haben Fragen?

Karin Thiel, Verantwortliche Marketing & Kommunikation, freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Tel: +43 1 219 87 90-0

  • adesso.at
  • News
  • Presse
  • Plattform BIMSWARM für die Digitalisierung der Baubranche geht online

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.