adesso BLOG

  • Neueste Einträge
  • Architektur
  • Branchen
  • Digital Experience
  • Inside adesso
  • KI
  • Methodik
  • Softwareentwicklung
Inside adesso

Immer wieder bemängeln wir beim Thema Digitalfortschritt vor allem den Status quo digitaler Infrastruktur und Tools in Unternehmen in unserem Land. Doch wenn wir immer nur über die technische Seite sprechen, tappen wir in eine der größten Fallen der Digitalisierung: Digitale Transformation wird nämlich nicht durch bloße Updates der Hard- und Software, sondern vor allem durch ein Umdenken der Menschen erzielt.

WEITERLESEN

Inside adesso

Viele Menschen haben das Gefühl beziehungsweise die Wahrnehmung, dass die Zeit rast. Warum ist das so? In meinem Blog-Beitrag möchte ich meine Erfahrungen aus meiner bisherigen Zeit bei adesso mit euch teilen, erklären, wie ich es geschafft habe, mein Leben zu entschleunigen und euch einige Tipps geben.

WEITERLESEN

Inside adesso

Man sollte denken, dass sich Unternehmen inzwischen mit Social Media vertraut gemacht haben und es wie selbstverständlich nutzen. Es gibt aber einige Punkte, die auch von alteingesessenen Akteuren noch immer falsch gemacht beziehungsweise vernachlässigt werden. In meinem Blog-Beitrag möchte ich die häufigsten Fehler aufzeigen, die mir bei Social-Media-Analysen von Unternehmen immer wieder begegnen.

WEITERLESEN

Inside adesso

In Unternehmen und in Projekten wird immer mehr von Leistungskennzahlen oder Key Performance Indicators (KPIs) als Kontroll- und Steuerungsinstrument gesprochen und auch von den Verantwortlichen gefordert. Aber was ist das und wozu dienen sie? Und welche Herausforderungen und auch Erfolgsfaktoren bestehen bei der Festlegung und Ermittlung von Leistungskennzahlen? Dies erkläre ich euch in meinem Blog-Beitrag.

WEITERLESEN

Inside adesso

27.05.2021

Usability und Farbe

Bild

Farben haben in unserem Leben eine wichtige Bedeutung und lösen Gefühle aus und sind daher ein ganz wichtiger Faktor bei der Gestaltung der User Experience. Die Farbwahl kann zudem das Verhalten und Entscheidungen von Usern beeinflussen. In meinem Blog-Beitrag erkläre ich, welche Rolle Farbkontraste, bestimmte Symbole und die visuelle Hierarchien spielen.

WEITERLESEN

Inside adesso

Die Homeoffice-Tipps von Jon Bailey, einem ehemaligen britischen Matrosen, erzielten während des ersten Lockdowns auf der Social-Media Plattform Twitter eine hohe Aufmerksamkeit – auch meine. Zugegeben, das ist schon eine Weile her und die meisten haben sich in der Zwischenzeit mehr oder weniger an das „new normal“ gewöhnt. Und doch: Es bleibt unbestritten, dass sich die Homeoffice-Tage kaum voneinander unterscheiden und jede Abwechslung willkommen ist. In diesem Beitrag möchte ich mit euch nicht nur ausgewählte „Matrosen-Tipps“ des angesprochenen Artikels teilen, sondern auch einige persönliche Empfehlungen von meinen adesso-Kolleginnen und -Kollegen. Wer weiß, vielleicht ist der eine oder andere Tipp dabei, der auch euch dabei hilft, einmal kurz aus der Homeoffice-Unterwasserwelt „aufzutauchen“.

WEITERLESEN

Inside adesso

Das Thema Nachhaltigkeit wird in den Medien immer präsenter und gewinnt in der Gesellschaft zunehmend an Bedeutung. Um den Ansprüchen aller Stakeholder (Kundinnen und Kunden, Mitarbeitenden und Investoren) gerecht zu werden, wird es daher auch für Unternehmen immer zentraler, einen bewussten und rücksichtsvollen Umgang mit den eingesetzten Ressourcen zu gestalten. In meinem Blog-Beitrag stelle ich euch vier Perspektiven vor, mit denen Unternehmen ihre Ziele in diesem Kontext umsetzten können.

WEITERLESEN

Inside adesso

Die Datenvisualisierung ist nur ein Aspekt zur Interpretation von bestimmten Daten. Die Betrachtung einer Darstellung führt allerdings unweigerlich zu einer bestimmten Interpretation, die zu bestimmten Problemen führen kann. Daher werde ich euch im zweiten Teil meines Blog-Beitrags an verschiedenen Beispielen zeigen, wie Visualisierungen ihre Intention «verdeckt» vermitteln.

WEITERLESEN

Inside adesso

Videochat-Systeme wie etwa MS Teams oder Big Blue Button ersetzen Meetings, Vereinstreffen und oft auch private Treffen. Die gleiche Stimmung kommt trotzdem nicht auf. Man redet gezielter, statt sich zufällig auf dem Flur zu treffen oder beiläufig den Sitznachbarn anzuquatschen. Wie lässt sich das alte „Büro-Feeling“ digitalisieren, das zufällige Kennenlernen auf einer Konferenz oder die spontane Grüppchenbildung auf einem Vereinsabend?

WEITERLESEN

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.