adesso BLOG

  • Neueste Einträge
  • Architektur
  • Branchen
  • Digital Experience
  • Inside adesso
  • KI
  • Methodik
  • Softwareentwicklung

Schlagwörter:

  • Versicherungen

ALLE BLOGEINTRÄGE ANZEIGEN

Branchen

Der Entscheidungsweg, das heißt, wie eine KI auf ihr Ergebnis kommt, muss nachvollziehbar und für alle Akteure transparent kommunizierbar sein. Das gilt vor allem innerhalb der Versicherungsbranche. Es wird also eine Umwandlung der Blackbox in eine Whitebox benötigt. Genau an dieser Stelle kommt Explainable AI (XAI) ins Spiel. Was es damit auf sich hat, erklären wir in unserem Blog-Beitrag.

WEITERLESEN

Branchen

Einkaufen ist härter. Der Weg für die digitale Transformation der Versicherungsbranche ist steinig. Aber wir stehen vor dem Durchbruch. Corporate Start-ups werden nur eine von vielen Ausprägungen des digitalen Enablings der Versicherer sein, neben Start-ups und den Lösungen der Tech-Player und Plattformen. Wieso das so ist und warum Corporate Start-ups zusätzlich einen maßgeblichen Beitrag leisten werden, erkläre ich in diesem Blog-Beitrag.

WEITERLESEN

Branchen

Neben Aspekten wie Kosten, Sicherheit, Leistung, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit muss auch das Thema Elastizität bei der Einführung von Cloud-Infrastruktur berücksichtigt werden. In meinem Blog-Beitrag erkläre ich, was mit Cloud-Elastizität gemeint ist, welche Vorteile sie bietet und welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, um diese umzusetzen.

WEITERLESEN

Branchen

Die Betriebliche Altersversorgung (bAV) wird durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) von 2018 gefördert. Dieses sieht eine staatliche Förderung für Arbeitgeber vor, die ihren geringverdienenden Mitarbeitenden eine Betriebliche Altersversorgung zahlen. Bloß, wer ist „Geringverdienender“ und wie hoch ist der Zuschuss? Welchen Herausforderungen müssen sich die Versicherungsunternehmen und Versorgungsträger stellen? Und wie können diese gemeistert werden? Dies erkläre ich euch in diesem Blog-Beitrag.

WEITERLESEN

Branchen

In meinem Blog-Beitrag möchte ich euch einen allgemeinen Überblick über die Bedeutung einer zeitgemäßen, den VUCA-Anforderungen gerecht werdenden Unternehmenskultur in Verbindung mit digitalen Lösungen – unter anderem im Hinblick auf eine 360-Grad-Kundenbetreuung in der Versicherungsbranche – verschaffen.

WEITERLESEN

Branchen

Versicherten die Chance zu geben, den Versicherer über jeden Kanal zu erreichen, ist in Zeiten von WhatsApp, Chatbots und Künstlicher Intelligenz ein Ziel, dass in der Versicherungsbranche nicht immer gelingt. Schaut man auf die Entwicklungen im Versicherungsmarkt, entdeckt man, dass es nicht mehr nur darum geht, individuell erreichbar zu sein. Vielmehr geht es darum, die Kundin oder den Kunden dort (digital) zu gewinnen, wo sie/er sich befindet und bewegt. Hobbys und Leidenschaften rücken in den Fokus und werden zu Schnittstellen von Ökosystemen. Aber was machen Ökosysteme interessant für Endkunden, Versicherer und Vermittler?

WEITERLESEN

KI

Damit KI-Initiativen nicht hinter den gesteckten Zielen hinterherhinken, ist eine ganzheitliche Vorgehensweise notwendig, die auch den Menschen – sowohl den Kunden als auch den Mitarbeitenden – mit einbezieht. Wie schon in einigen vorangegangenen Blog-Beiträgen erwähnt, sind die Herausforderungen zum Einsatz von KI-gestützten Systemen vielfältig. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit den Besonderheiten in der Vorgehensweise und damit, wie sich diese von klassischen Projekten unterscheiden. Auf regulatorische Aspekte gehe ich in diesem Beitrag nicht ein.

WEITERLESEN

Branchen

Die Betriebliche Altersversorgung (bAV) wird durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) von 2018 gefördert. Arbeitgeber sind verpflichtet, ihre Arbeitnehmerinnen und -nehmer beim Aufbau einer Altersversorgung zu unterstützen, und zwar durch die Zahlung eines Zuschusses zu ihrer Entgeltumwandlung. Bisher war dieser Zuschuss nur für Neuabschlüsse ab dem 01.01.2019 verpflichtend. Ab dem 01.01.2022 besteht diese Pflicht auch für bereits bestehende Altersvorsorgeverträge. Welchen Herausforderungen müssen sich die Versicherungsunternehmen und Versorgungsträger stellen? Und wie können diese gemeistert werden? Dies erkläre ich euch in diesem Blog-Beitrag.

WEITERLESEN

Branchen

Der Verbreitungsgrad der betrieblichen Altersversorgung in Deutschland ist erneut gesunken. Entgegen aller Empfehlungen und zahlreicher Anreize, durch beispielsweise das Betriebsrentenstärkungsgesetzes, scheint keine Trendwende in Sicht. Wie kann es gelingen, die bAV attraktiver zu machen ohne gleichzeitig Verwaltungsaufwände bei Arbeitgebern zu erhöhen, Altersvorsorgeanbieter auszubooten und weitere Undurchsichtigkeit in die vielseitigen bAV-Möglichkeiten zu bringen? Wie der Titel dieses Blog-Beitrags verrät, ist ein Standardprodukt ein Mittel der Wahl, um die Verbreitung der bAV und damit das Alterssicherungsniveau heutiger Arbeitnehmender zu erhöhen.

WEITERLESEN

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.